Über Hengstler

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1937 von Erwin Hengstler in Hausach für die Herstellung von hydraulischen Wagenhebern und Förderbandhebern. Heute spezialisiert sich die Hengstler Zylinder GmbH auf die Entwicklung kundenindividueller, hochwertiger Hydraulikzylinder aller Größen für die Bauwirtschaft und den Materialumschlag.

Am Standort Hausach entwickelt und produziert Hengstler ein breites, spezialisiertes Produktportfolio für anspruchsvolle Anforderungen: Das Spektrum reicht von Wippzylindern über Hebe- und Hubzylinder bis zu Abstütz- und Gegengewichts-Zylinder, auch in besonders großen Ausführungen. Durch die zuverlässig hohe Qualität und Wartungsfreundlichkeit der Hydraulikzylinder ist das 80-jährige Traditionsunternehmen schon lange eine feste Komponente bei namhaften Herstellern von Baggern, Kranen, Traktoren und Umschlagmaschinen weltweit. Das besondere Können liegt in der sicheren Umsetzung komplexer Anforderungen in beherrschbare und zuverlässige Produkte für die unterschiedlichen, kundenspezifischen Applikationen.

Ein wichtiger Faktor für den Traditionshersteller von Hydraulikzylindern sind dabei die engagierten und erfahrenen Mitarbeiter am Standort Hausach im Schwarzwald. „Die zuverlässige Robustheit und kundenindividuelle Gestaltung unserer Produkte verdanken wir vor allem dem Einsatz unserer Mitarbeiter, die die Großzylinder nach Kundenwunsch auf höchstem Qualitätsniveau entwickeln und fertigen“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Riem.

Daten & Fakten

Standort

Hausach

Geschäftsführer

Andreas Riem

Produkte

Hydraulikzylinder für die Bauwirtschaft und den Materialumschlag

Mitarbeiter

ca. 125